Sie benutzen den Browser Internet Explorer. Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt. Bitte benutzen Sie einen anderen Browser um unsere Website uneingeschränkt nutzen zu können.  Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Sicheres Online-Banking.
Anmelden

World Dream Day – Der Tag für Ihre Träume

25-09-2021

World Dream Day – Der Tag für Ihre Träume

Lebe deinen Traum – sicher eine der klischeehaftesten Lebensweisheiten überhaupt, aber in letzter Zeit wichtiger denn je. Ein Spruch, der so leicht über die Lippen geht und dennoch so schwer umzusetzen scheint. Was sind eigentlich meine Träume? Der Bau des Eigenheims, die Weltreise oder eine sichere Altersvorsorge? Ist das überhaupt realistisch oder doch nur ein Hirngespinst? Jeder definiert Sparziele für sich: Angefangen bei der neuen Waschmaschine, über das neue Traumauto bis hin zum Ferienhaus. Wissen Sie eigentlich noch, wofür Sie mal sparen wollten? 

Der internationale Word Dream Day macht es sich Jahr für Jahr zur Aufgabe die Menschen daran zu erinnern an ihren Träumen festzuhalten, klare Ziele zu formulieren und sich klarzumachen warum das Träumen so wichtig ist. In diesem Jahr dreht sich alles rund um das Thema „Dream Forward“ – Träume voranbringen. Nutzen Sie diesen 25. September und nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihre Träume. In Zeiten einer Pandemie stellen wir uns und unsere Zukunftswünsche viel zu häufig hinten an. Sorgen plagen uns und Einschränkungen halten uns vermeintlich zurück. Dabei ist es gerade in Zeiten einer Krise so wichtig, für sein eigenes und damit auch für das Wohlbefinden derer zu sorgen, die uns am liebsten sind. Gehen Sie gemeinsam mit uns am World Dream Day wieder in die richtige Richtung: Vorwärts – und erlauben Sie sich wieder zu träumen. 

Bleiben Sie am Ball 
Das Leben genießen, Ziele verfolgen und Träume leben – was denn nun? Sind Ziele und Träume nicht sowieso das Gleiche? In gewisser Weise, ja! Ihre Träume – vor allem die größeren – erreichen Sie nur, indem Sie sich konkrete Ziele setzen. Kleine Zwischenziele machen dabei aus einem scheinbar weit entfernten Traum in Ihrem Kopf, einen realen und greifbaren Teil Ihres Lebens. Wichtig ist dabei vor allem eins: Durchhaltevermögen. Die wenigstens Ziele und Träume lassen sich in kurzer Zeit erfüllen. Behalten Sie beim Sparen daher stets genau im Blick, was sie ursprünglich erreichen wollten. Ist Ihr Ziel zum Beispiel die Altersvorsorge? Dann nehmen Sie sich regelmäßig Zeit und überlegen sich, worauf Sie für die Zeit nach Ihrem Arbeitsleben hin fiebern: Je konkreter der Traum in ihrer Vorstellung wird, desto leichter fällt es Ihnen darauf hinzuarbeiten. Das können neben einem geregelten Einkommen während der Rente eine besondere Reise, ein zweites oder auch neues Zuhause im Ausland oder schöne Erlebnisse mit den Enkelkindern sein.   

Was, wenn ich doch lieber für etwas anderes sparen möchte? 
Durchhaltevermögen ist natürlich wichtig, sollte aber auf keinen Fall zum Zwang werden. Ein Traum sollte nicht aus reinem Pflichtgefühl oder Angst vor dem Versagen verfolgt werden. Am Ball zu bleiben, muss nicht bedeuten krampfhaft ein Ziel anzustreben. Träume können sich ändern oder sogar ganz verfliegen – das ist völlig normal. Das kann an Lebensumständen, persönlicher Weiterentwicklung oder vielen anderen Dingen liegen und bedeuten längst nicht, dass Sie aufgeben müssen. 

Vielleicht reicht es schon den Traum ein wenig anzupassen. Der Traum von einem Haus im Ausland könnte so zum Beispiel zum Ausbau Ihres Eigenheims hier in Deutschland werden oder der kostspieligen Umgestaltung Ihres Gartens. Die Grenzen setzen dabei nur Sie selbst. Auch einem Traum nicht mehr mit voller Hingabe entgegenzufiebern kann Sie mit der richtigen Herangehensweise trotzdem voranbringen. Hinterfragen Sie dafür stets genau, ob Sie sich schlichtweg in einem Motivationstief befinden und das Ziel aus den Augen verloren haben oder ob Sie dieser Traum nicht mehr erfüllt. Es ist in Ordnung einen Traum, der Sie nicht mehr glücklich macht gegen einen Neuen auszutauschen. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, nicht völlig ziellos zu sparen: Dadurch sinkt viel zu schnell die Motivation und führt oft zum Aufgeben des Sparplans. Die Verlockung die lang angelegten Ersparnisse, für ein ursprünglich wichtiges Ziel, unüberlegt für etwas womöglich Greifbareres auszugeben wird dann schnell zu groß. 

Realistisch Träumen 
Das Erfüllen von Träumen passiert selten auf direktem Weg. Es begegnen Ihnen Hürden, Abzweigungen und Sackgassen – das gehört dazu. Nutzen Sie den World Dream Day und verschaffen Sie sich einen Überblick: Welche Träume verfolgen Sie noch aktiv? Macht Sie die Vorstellung Ihres Ziels noch immer glücklich oder hat sich etwas verändert? Wo sollten Sie Ihre Träume anpassen oder gar austauschen? Dieser 25. September ist genau dafür da. Ihre Ziele neu zu formulieren, sich der eigenen Träume wieder bewusst zu werden und dadurch voranzukommen. Ein Traum, den Sie lange verfolgt haben, belastet Sie mittlerweile vielleicht. Ein Ziel, das Sie erreicht haben kann durch ein neues ersetzt werden. Nehmen Sie sich Zeit zum Reflektieren. Feiern Sie Ihre großen und auch kleinen Erfolge, sein Sie stolz auf sich und schauen Sie nach vorne.