Mitarbeiter der ersten Stunde: Mark Oorbeek
Unsere Mitarbeiter erzählen

Die Entwicklungen der LeasePlan Bank aus erster Hand

Mark wohnt in Almere, der Stadt in der die LeasePlan Bank gegründet wurde, und ist Infrastructure & Application Manager bei der LeasePlan Bank. Als Mitarbeiter der ersten Stunde hat der 34-jährige die Entwicklung der Bank aus nächster Nähe miterlebt.
„Die Idee für die LeasePlan Bank entstand während der vergangenen Wirtschaftskrise, als LeasePlan nach einer Lösung suchte, um seine Finanzierungsgrundlage zu vergrößern. Daraus entstand binnen kurzer Zeit eine praktisch eigenständige Abteilung innerhalb von LeasePlan mit eigener Informations- und Kommunikationstechnologie-Umgebung (IKT). Es ging zunächst klein los – mit dem Ziel, eine Reihe von Leasingfahrzeugen über die Bank zu finanzieren. Doch schon bald stellte sich heraus, dass viel mehr Ersparnisse eingingen als erwartet. Wir mussten sogar die Aufnahme neuer Kunden vorübergehend stoppen, denn wir brauchten einfach kein Geld mehr. Dies ist natürlich einzigartig für eine Bank. Inzwischen sind wir zu einer wesentlichen Finanzierungsquelle für LeasePlan geworden und gemeinsam mit der LeasePlan Corportion N.V. von Almere zum Hotspot Amsterdam umgezogen.“

Was ist deine Aufgabe bei der LeasePlan Bank? Und hast du zuvor in anderen Funktionen gearbeitet? 

„Ich bin aktuell in der Position des Infrastructure & Applications Manager, was mir große Freude bereitet. Ich habe vor 10 Jahren als erster Kundendienstmitarbeiter angefangen. Aufgrund des erfolgreichen Starts der Bank wuchs der Kundenservice schnell, und ich stand den neuen Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite. Nach einigen Monaten wechselte ich in die Abteilung „Zahlungen & Abrechnung“, wo ich mich u. a. mit dem Abschluss von Konten und der Abwicklung von Transaktionen befasste. Anfang 2011 wechselte ich als Infrastructure & Applications Manager in die IKT-Abteilung.“

Was tust du in deiner derzeitigen Funktion bei der LeasePlan Bank?

„Als Infrastructure & Applications Manager gehöre ich zum IKT-Team, in dem jeder von uns eine wichtige Rolle hat. Ich beschäftige mich hauptsächlich mit neuen Funktionen für die Website, Sicherheitsfragen, dem Testen neuer Versionen und der Unterstützung von Mitarbeitern im IKT-Bereich. Was mir am meisten gefällt, ist, dass meine Rolle so vielseitig ist. Ich kann jeden Tag etwas anderes kennenlernen, dadurch lerne ich viel und die Arbeit macht mir Freude. Mir machen der Austausch und die Zusammenarbeit mit der Marketing-Abteilung besonders Spaß. So entwickeln und implementieren wir gemeinsam neue Funktionen auf der  Website oder in der Sparen App.“

Gibt es etwas, das in der Vergangenheit vielleicht weniger Spaß gemacht hat?

„Es hat keinen Spaß gemacht, dass wir 2010 vorübergehend keine neuen Kunden mehr aufnehmen konnten. Ohne Marketingkampagnen und Projekte wurde es um uns herum ziemlich ruhig. Der Grund dafür ist natürlich durchaus positiv – schließlich bedeutete das, dass wir sehr erfolgreich waren. Zum Glück konnten wir aber 2011 wieder neue Kunden aufnehmen.“

Was ist das Schönste, was Du bei der Bank erlebt hast? 

„Ein Projekt um stolz drauf zu sein, war unsere Umstellung im letzten Jahr, bei der wir unsere gesamte Infrastruktur ersetzen mussten. Im Moment befinden sich alle unsere Systeme in der Cloud bei Azure und Amazon Web Services. Das war ein umfangreiches 18-monatiges Projekt, bei dem wir alle unsere Systeme erneuert haben. Das war eine Menge Arbeit, aber es hat sich gelohnt, denn die Umstellung verlief gut.“

Wofür steht deiner Meinung nach die Marke LeasePlan Bank?

„Einfache Sparprodukte ohne viel Trara, bei denen sofort klar ist, was man bekommt.“

Wie siehst du die LeasePlan Bank in 10 Jahren und deine Rolle darin? 

„Jetzt, da wir unsere gesamte Infrastruktur ersetzt haben, sind wir wieder durchweg auf dem neuesten Stand. Das gibt uns Gelegenheit, uns mit der Verbesserung anderer Dinge zu befassen – zum Beispiel mit der überarbeiteten Sparen App, für die wir tolle Ideen haben. Bei solchen Projekten helfe ich gerne mit.“ 

 

Zurück zur "10 Jahre LeasePlan Bank" Seite


  • Fenny Hemmen spart für Haus und Hund

    Für micht ist es wichtig, dass eine Bank vertrauenswürdig ist.

    Kundin der ersten Stunde: Fenny Zum Interview
  • Sparen ist niemals verkehrt.

    Kunde seit etwa einem Jahr: David Zum Interview
  • Seit 7 Jahren bei der LeasePlan Bank: Direktor Sander Frons

    Ein ganz besonderes Highlight ist natürlich die Tatsache, dass uns immer mehr Kunden ihre Ersparnisse anvertrauen.

    Direktor der LeasePlan Bank: Sander Zum Interview
  • Kundin der ersten Stunde: Shirley - Die richtige Bank zur richtigen Zeit

    Ich finde den Kundenservice ausgezeichnet.

    Kundin der ersten Stunde: Shirley Zum Interview
  • Kunden der ersten Stunde: Rob und Anja mit ihrem Opel Crossland

    Wir waren von Anfang an begeistert.

    Kunden der ersten Stunde: Rob und Anja Zum Interview
  • Faten Zaghloul: Marketing Managerin der LeasePlan Bank

    Wir arbeiten hart, haben aber auch viel zu lachen.

    Marketing Managerin der LeasePlan Bank: Faten Zum Interview
  • Kundin der ersten Stunde: Indra - Sparen für schlechte Zeiten

    Vom ersten Moment an hat die LeasePlan Bank einen guten Eindruck bei mir hinterlassen.

    Kundin der ersten Stunde: Indra Zum Interview
  • LeasePlan Bank Kunden der ersten Stunde: Joop und Jannie

    Die LeasePlan Bank macht das Sparen attraktiv und vor allem einfach.

    Kunde der ersten Stunde: Joop Zum Interview
  • Wenn jemand ein Problem hat, dann stehen wir ihr oder ihm direkt zur Seite. Und genau das macht die LeasePlan Bank aus.

    Mitarbeiterin im Kundenservice: Samantha Zum Interview